Skip to main content

Infoportal

Arbeitsrecht – Krankheit in der Firma

Der Krankenstand der Mitarbeiter ist für viele Unternehmen ein großes Problem eine große Herausforderung. gerade für kleine Unternehmen ist der Krankenstand ein Faktor der sehr schnell zu einem Problem werden kann für diese Firma, denn in der Regel sind die kleineren Firmen mit relativ wenig Kapital ausgestattet und wenn dann Mitarbeiter krank werden oder Fernbleiben kann das schnell eine Lücke in diese Rechtsanwälte für Arbeitsrecht Berlin.. Kapitaldecke reißen was natürlich auch zu weiteren Folgen führen kann. 

 Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen , das nicht nur die Firmen darunter leiden aber auch die Moral in der Firma leidet darunter, wenn Mitarbeiter krank werden. Wenn Mitarbeiter krank werden, geht es meistens auch auf Kosten anderer Kollegen, denn wer soll die Arbeit übernehmen, wenn andere krank macht.  Anwälte bei Kündigung in Berlin.

Krank werden kann jeder, das steht außer Frage, und das sollte auch nie in Frage gestellt werden, vor allem sollten die Mitarbeiter auch sich auskurieren, bevor sie wieder zurück in die Arbeit gehen. Aber es gibt auch viele Fälle, in denen Mitarbeiter krank werden, weil ihnen etwas nicht passt.

Heutzutage, und das kann ich aus persönlicher Erfahrung sagen, ist es sehr sehr leicht ein ärztliches Attest zu bekommen, das heißt jeder kann sich im Prinzip krankschreiben lassen, wenn er  das wollte. Und das scheinen auch für viele Mitarbeiter ein gefundenes Instrument zu sein, um Ihren Betrieb heimzuzahlen oder wenn etwas in nicht passt, krank zu melden. Aus einem Bekannten Betrieb habe ich selber erfahren, wie Mitarbeiter nachdem sie gerügt wurden, weil sie nicht sich an Regeln gehalten haben,   sich am nächsten Tag krank gemeldet, dann die nächsten 30 Tage Fernbleiben obwohl sie eigentlich gesund waren. Beweisen kann man es natürlich nicht, aber wenn jemanden frisch und ausgeruht auf der Straße getroffen wird und kein Zeichen von Krankheit zu sehen ist, muss man sich natürlich fragen, wo da die Berechtigung ist. Das damit  natürlich das Verhältnis zwischen Mitarbeiter und Vorgesetzten mit der Zeit gestört wird, liegt auf der Hand.

 Die  die Personalkosten ist der größte Kostenfaktor innerhalb einer Firma. Um heutzutage seine Mitarbeiter gut bezahlen, muss man tief in die Tasche greifen, damit auch netto mehr bei den Mitarbeitern ankommen. Und das ist ein großes Dilemma für viele Unternehmen,  denn gerne würden sie ihre Mitarbeiter bessere Löhne zahlen, aber wenn man berücksich, wie viel vom Bruttolohn tatsächlich beim Mitarbeiter ankomm, ist das sehr sehr schwierig denn zu dem Bruttobetrag kommt natürlich der Arbeitgeberanteil, der auch noch einen großen Posten ausmacht. Diese Kosten setzen den Firmen richtig zu.

Viele Vorgesetzen haben auch noch nicht verstanden, dass der Umgang mit Mitarbeitern von besonderer Bedeutung ist,  denn nur zufriedene Mitarbeiter sind auch loyal und werden auch nicht so schnell krank , und wenn sie krank sind, ist das absolut berechtigt. Deswegen müssen wir auf beiden Seiten der Medaille schauen, um hier eine Lösung zu finden, die für beide Parteien, das heißt für Mitarbeiter sowohl aus Vorgesetzen oder Betrieb infrage kommt.  

Fazit. wenn die Krankheitszustände in einem Betrieb streiken sollte man natürlich kritisch hinsehen, ob es nicht noch irgendwo ein Problem in der Mitarbeiterführung gibt, die das Problem der Krankmeldung verschlimmert. Es ist  deswegen auch wichtig regelmäßig mit mitarbeitern Gespräche zu führen, um herauszufinden, wie zufrieden Sie mit Ihrer Arbeitsumgebung, mit den Kollegen und überhaupt mit dem Arbeitsklima in der Firma.

Aus solchen Gesprächen kann wertvolle Informationen gewonnen werden, damit dieses Problem der Krankmeldung bzw Abwesenheit der Mitarbeiter auf ein Minimum reduziert werden kann, um den Betrieb wirklich zu schonen. Wenn Sie noch mehr erfahren möchten über Arbeitsrecht dann klicken Sie auf diesen Link 
Rechtsanwälte Dr. Breuer Fachanwalte für Arbeitsrecht.

Rechtsanwälte Dr. Hartmut Breuer
Proskauerstr. 31
12047 Berlin
Tel. 030 – 4201 08230

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.